schimmelsanierung von a bis z

Schimmel ist unschön, lästig und gesundheitsgefährdend...

Bei Befall von Schimmelpilzen liegt neben dem unerfreulichen Aussehen auch eine Gefährdung für die Bewohner vor. Schimmelpilze in Innenräumen können allergische Reaktionen auslösen. Besonders gefährdet sind vor allem Säuglinge, geschwächte, kranke und/oder immungeschädigte Personen. Ob Husten, Schnupfen, Mattigkeit, Kopfweh, Hautausschläge oder Reizungen im Mund- und Rachenraum, die Liste möglicher Symptome ist lang. Um hier Abhilfe zu schaffen, ist eine fachgerechte Sanierung unerlässlich.



Die Sanierung kann dabei in drei Phasen unterteilt werden:

1. Ermitteln der Ursache
Als erstes muss die Ursache des Schimmelpilzbefalls ermittelt und wenn möglich beseitigt werden. Ohne Ursachenbeseitigung ist ein dauerhafter Sanierungserfolg nicht möglich.

Die Ursachen können sein:

  • Nutzungsbedingte Ursache(z. B. unzureichendes Lüften oder Heizen)
  • Bautechnische Ursache (z.B. Wärmebrücken)
  • Wasserschaden(z.B. Leckage, Überflutungen, Rückstau)

Mit Hilfe verschiedener Messtechniken und unserer langjährigen Erfahrung im bereich Schimmelbekämpfung und Schimmelsanierung ermitteln wir die Ursache der Schimmelbildung.

schimmel_waermebildkamera_schimmelsanierung_balsiger.jpg


2. Entfernung des Schimmelpilzbewuchs

Ist die Ursache beseitigt, erfolgt die Entfernung des Schimmelpilzbewuchs durch geeignete Desinfektionsmittel und wenn nötig Rückbau bestimmter Baustoffe. Oftmals sind dabei Abschottungen (Schwarz-/Weissbereiche) unumgänglich. Anschliessend erfolgt noch eine Feinreinigung des gesamten Arbeitsbereichs und gegebenenfalls eine Vernebelung von Schimmelbekämpfungsmittel.


3. Instandstellung
Nach der Entfernung des Schimmelpilzbewuchs, erfolgt die Wiederherstellung des ursprünglichen Zustandes. Nach Möglichkeit verwenden wir für den Beschichtungsaufbau Produkte auf mineralischer Basis.

 

Die Beschichtung gegen Schimmel

Damit der Schimmel nicht wieder kommt bieten wir Ihnen eine nachhaltige Lösung die funktioniert.

Die meisten Produkte zur Schimmelsanierung beschränken sich auf die Behandlung der Symptome oder enthalten Biozide in teils bedenklicher Konzentration. Dabei bieten auch diese Systeme häufig nur Schutz für eine bestimmte Zeit: Sinkt die Biozidkonzentration im Anstrich oder siedelt sich ein resistenter Pilz an, ist auch das Problem wieder da.

Die BioRid Beschichtung geht einen gänzlich anderen Weg. Statt einmalig das Symptom zu bekämpfen und eine Neuansiedlung allein mit bioziden Inhaltsstoffen zu hemmen, entzieht das physikalisch wirkende Prinzip dem Schimmel seine Lebensgrundlage: die Feuchtigkeit.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Kostenintensive Wartungsintervalle entfallen
  • Dauerhafte Wirkung (kein Abbau oder Verschleiss)
  • Keine Schadstoffe an der Oberfläche wie bei konventionellen Produkten
  • Entzieht dem Schimmel die Nahrungsquelle Wasser

 

Haben Sie ein Schimmelproblem in Innenräumen, so handeln Sie schnell, denn Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken!

Besuchen Sie uns auch auf Google+